Oxford Business News

Geheimtipp für Besserverdienende: Steuern sparen und zugleich den Staat unterstützen? Kein Widerspruch!

Geheimtipp für Besserverdienende: Steuern sparen und zugleich den Staat unterstützen? Kein Widerspruch!

Es ist bald wieder so weit: Die ersten Quittungen werden zusammengesucht, die dicken Ordner gewälzt, denn die nächste Steuererklärung steht bevor. Und während man wieder über den Unterlagen brütet oder händeringend nach einem nächsten Termin beim Steuerberater sucht, ärgert man sich über die hohen Abgaben. Die Schuldigen sind schnell gefunden: das Finanzamt beziehungsweise der Staat.

Während Letzterer die Möglichkeiten der steuerlichen Abschreibung offenbar wegrationalisiert hat, arbeitet man für das Amt ein halbes Jahr lang nahezu umsonst. Muss man sich das denn weiter antun? War da nicht etwas mit versprochenen Steuersenkungen?

Schon Adam Smith bemerkt im 18. Jahrhundert: „Es gibt keine Kunst, die eine Regierung schneller von einer anderen lernt, als die Kunst, den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen.“ Es nützt demnach herzlich wenig, auf Steuergeschenke oder auf einen Regierungswechsel zu warten. Steuererleichterungen wird es in naher Zukunft sicher keine geben, dafür hat die Wirtschaftskrise nachhaltig gesorgt.

Es gibt jedoch noch eine lukrative Möglichkeit zum Steuersparen, die sich vorwiegend für Besserverdienende eignet. Der Staat fördert diese Maßnahme zudem wie keine andere und winkt mit großzügigen Abschreibungen. Dieses Modell ermöglicht Ihnen beispielsweise, aus 30.000 Euro in den nächsten 12 Jahren 130.000 Euro steuerfrei zu erwirtschaften. Um eine derartige „Lohnerhöhung“ realisieren zu können, muss jedoch eine Vielzahl von Faktoren beachtet werden. Sehr ratsam ist es daher, einen absoluten Experten zu konsultieren, dessen Know-how über steuerliche Aspekte hinausgeht. Der Bankier Meyer Amschel Rothschild hat es treffend formuliert: „Die Unkenntnis der Steuergesetze befreit nicht von der Pflicht zum Steuerzahlen. Die Kenntnis aber häufig.“

Bis zum 27. Mai ist eine begrenzte Anzahl von besonders attraktiven Optionen verfügbar.

Prüfen Sie daher umgehend, wie hoch Ihr individuelles Steuersparpotenzial ist.









Schlagzeilen


  • Sparen Sie bis zu 500 Euro bei der Autoversicherung

    Wer vergleicht, kann bis zu 500 Euro sparen. Die Versicherung für das eigene Auto kann eine Menge Geld im Jahr kosten. Nicht zuletzt weil die Tarife der Gesellschaften immer undurchsichtiger werden. Nur Wer seine Versicherung vergleicht, spart bares Geld. mehr

     

  •  

  • Die günstigsten Autokredite

    Sie brauchen ein neues Auto? Finanzieren Sie Ihr Wunschfahrzeug mit einem Autokredit. Beim Händler bekommen Sie hohen Rabatt, wenn Sie den neuen Wagen gleich bar zahlen. Verschenken Sie kein Geld und vergleichen Sie unverbindlich. mehr

    sodexo_thumb.jpg

  • Lebenswerk in gute Hände geben

    Deutschland hat der Gründer-generation viel zu verdanken.
    Die klein- und mittelständischen Unternehmer haben die Wirtschaft nach dem Krieg wieder aufgebaut. Sie sind der Motor unserer Volks-wirtschaft. Irgendwann stellt sich allerdings für jeden Unternehmer die Frage der Nachfolgeregelung. mehr

    Lebenswerk in gute Hände geben

  • Verblüffen Sie Ihre Kunden mit einer genialen Weihnachtskarte

    Das kommt an! Wer mag nicht eine nette Überraschung und ist dem Absender dafür in Dank verbunden? Unternehmen, die sich zur Weih-nachtszeit positiv in Erinnerung rufen wollen, versenden schon lange keine einfallslosen und öden Standard-Weihnachtskarten mehr. OBN stellt Ihnen die Weihnachtsideen des Jahres vor. mehr

    coolertee.jpg.thumb.jpg

  • Bundesbürger drehen und stopfen so viel Zigaretten wie nie zuvor

    Nachdem der Preis für eine Schachtel Zigaretten auf rund fünf Euro oder mehr geklettert ist, stopfen oder drehen so viele deutsche Raucher wie noch nie ihre Glimmstängel selbst. Nach Angaben des Branchenzweiten Reemtsma wird inzwischen fast jede dritte versteuerte Zigarette in Deutschland von den Rauchern selbst hergestellt. mehr

    Bundesbürger drehen und stopfen so viel Zigaretten wie nie zuvor

  • Maschinenbau verbucht erstes Auftragsplus seit einem Jahr

    Eine hohe Nachfrage aus dem Ausland hat den deutschen Maschinenbauern erstmals seit einem Jahr wieder ein Auftragsplus beschert. Im September lagen die Bestellungen auf Jahressicht preisbereinigt um elf Prozent höher, wie der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) am Dienstag in Frankfurt am Main mitteilte. mehr

    Airbus-weiht-Endmontagestrecke-für-A350-in-Toulouse-ein.jpg

Börse Aktuell

DAX
GDAXI
DOW
NASDAQ