Oxford Business News

Nehmen Sie Ihre PKV unter die Lupe

Bessere Leistungen, bei niedrigeren Kosten in der PKV – und das ohne Wechsel des Versicherers

Etwa jeder zweite Selbstständige ist privat krankenversichert. Die meisten dieser Versicherten haben zu Beginn des Jahres unerfreuliche Post bekommen: Die Beiträge, die sie monatlich zahlen müssen, stiegen 2012 kräftig - in Einzelfällen um bis zu 70 Prozent.

Da bleibt so manchem Privatversicherten die Luft weg. Hunderttausende Deutsche, die seit Jahren privat krankenversichert sind, ächzen unter den gestiegenen Beitragssummen: Teilweise bezahlen die Versicherten monatlich 600, 700 oder 800 Euro und mehr und können das Geld kaum noch oder gar nicht mehr aufbringen.

Was die meisten jedoch nicht wissen: Jeder Kunde kann innerhalb seiner Versicherungsgesellschaft in einen günstigeren Tarif wechseln ohne dass er auf Leistungen verzichten muss. Das steht in § 204 des Versicherungsvertragsgesetzes.

Eine Geschäftsführerin aus Hamburg zahlt für ihre private Krankenversicherung seit der letzten Beitragserhöhung 606 Euro. Der monatliche Beitrag stieg von Jahr zu Jahr. Der Versicherten wurde ein Tarifwechsel nahe gelegt, mit dem sie 310 Euro monatlich spart – und der sogar noch bessere Leistungen beinhaltet. Da Altersrückstellungen bei einem Wechsel innerhalb einer Gesellschaft nicht verloren gehen, konnte die Dame ihre in den vergangenen 15 Jahren gebildeten Beträge in ihren neuen Vertrag übernehmen.

Rund 1200 solcher Fälle hat das Verbraucherschutzportal seit Anfang 2010 begleitet. Fast immer mit Erfolg. Erfahrungsgemäß lohnt sich der Wechsel für Versicherte, die länger als sieben Jahre in ihre private Krankenversicherung einzahlen. Ein Wechsel innerhalb der Gesellschaft ist jederzeit möglich, unabhängig von Kündigungsfristen. Nicht selten werden Einsparungen von 40 Prozent und mehr erreicht.

Versicherte können den Wechsel nur schwer selbst durchführen, denn viele Gesellschaften geben nur ungern Informationen über neue und oft bessere Tarife an ihre Versicherten heraus. Die Konzerne verschweigen ihren Kunden das Wechselrecht in einen Tarif mit einem geringeren Beitrag.

Auch der Selbstständige Klaus Manz(Name geändert)aus München trat 1993 in eine Private Krankenversicherung ein. Damals betrug sein Monatsbeitrag 379 Mark. Von Jahr zu Jahr aber erhöhte sich die Summe. Als ihm 2010 die Signal Iduna mitteilte, er müsse ab sofort 714 Euro monatlich berappen, zog Manz die Notbremse: Der 52-Jährige wechselte in einen günstigeren Tarif, den die Gesellschaft auf den Markt gebracht hatte, um neue Kunden anzulocken. Jetzt zahlt der Freiberufler nur noch 269 Euro im Monat – ohne neue Gesundheitsprüfung, Risikozuschläge und bei vollem Erhalt seiner angesparten Altersrückstellungen.

Und das Beste daran ist: erst wenn ein günstigerer Tarif gefunden wurde und der Versicherte einem Wechsel zustimmt, bekommt das Verbraucherschutzportal die monatliche Ersparnis mal acht als Honorar. Das bedeutet, dass der Versicherte bereits im ersten Jahr massiv von der Einsparung profitiert, und ab dem zweiten Jahr ihm das ersparte Geld komplett zur Verfügung steht.

Wenn Sie Ihre private Krankenversicherung auf Herz und Nieren überprüfen lassen wollen, nutzen Sie einfach das Kontaktformular. Sie erhalten daraufhin einen Vordruck zugesandt, den Sie ausgefüllt an das Verbraucherschutzportal zurücksenden.








Schlagzeilen


  • Sparen Sie bis zu 500 Euro bei der Autoversicherung

    Wer vergleicht, kann bis zu 500 Euro sparen. Die Versicherung für das eigene Auto kann eine Menge Geld im Jahr kosten. Nicht zuletzt weil die Tarife der Gesellschaften immer undurchsichtiger werden. Nur Wer seine Versicherung vergleicht, spart bares Geld. mehr

     

  •  

  • Die günstigsten Autokredite

    Sie brauchen ein neues Auto? Finanzieren Sie Ihr Wunschfahrzeug mit einem Autokredit. Beim Händler bekommen Sie hohen Rabatt, wenn Sie den neuen Wagen gleich bar zahlen. Verschenken Sie kein Geld und vergleichen Sie unverbindlich. mehr

    sodexo_thumb.jpg

  • Lebenswerk in gute Hände geben

    Deutschland hat der Gründer-generation viel zu verdanken.
    Die klein- und mittelständischen Unternehmer haben die Wirtschaft nach dem Krieg wieder aufgebaut. Sie sind der Motor unserer Volks-wirtschaft. Irgendwann stellt sich allerdings für jeden Unternehmer die Frage der Nachfolgeregelung. mehr

    Lebenswerk in gute Hände geben

  • Verblüffen Sie Ihre Kunden mit einer genialen Weihnachtskarte

    Das kommt an! Wer mag nicht eine nette Überraschung und ist dem Absender dafür in Dank verbunden? Unternehmen, die sich zur Weih-nachtszeit positiv in Erinnerung rufen wollen, versenden schon lange keine einfallslosen und öden Standard-Weihnachtskarten mehr. OBN stellt Ihnen die Weihnachtsideen des Jahres vor. mehr

    coolertee.jpg.thumb.jpg

  • Bundesbürger drehen und stopfen so viel Zigaretten wie nie zuvor

    Nachdem der Preis für eine Schachtel Zigaretten auf rund fünf Euro oder mehr geklettert ist, stopfen oder drehen so viele deutsche Raucher wie noch nie ihre Glimmstängel selbst. Nach Angaben des Branchenzweiten Reemtsma wird inzwischen fast jede dritte versteuerte Zigarette in Deutschland von den Rauchern selbst hergestellt. mehr

    Bundesbürger drehen und stopfen so viel Zigaretten wie nie zuvor

  • Maschinenbau verbucht erstes Auftragsplus seit einem Jahr

    Eine hohe Nachfrage aus dem Ausland hat den deutschen Maschinenbauern erstmals seit einem Jahr wieder ein Auftragsplus beschert. Im September lagen die Bestellungen auf Jahressicht preisbereinigt um elf Prozent höher, wie der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) am Dienstag in Frankfurt am Main mitteilte. mehr

    Airbus-weiht-Endmontagestrecke-für-A350-in-Toulouse-ein.jpg

Börse Aktuell

DAX
GDAXI
DOW
NASDAQ