Oxford Business News

Bundesbürger drehen und stopfen so viel Zigaretten wie nie zuvor

 

Hamburg (dapd). Nachdem der Preis für eine Schachtel Zigaretten auf rund fünf Euro oder mehr geklettert ist, stopfen oder drehen so viele deutsche Raucher wie noch nie ihre Glimmstängel selbst. Nach Angaben des Branchenzweiten Reemtsma wird inzwischen fast jede dritte versteuerte Zigarette in Deutschland von den Rauchern selbst hergestellt.

Im laufenden Jahr rechnet der Tabakkonzern (JPS, Gauloises) mit einem Verbrauch von 121 Milliarden legalen Zigaretten im Inland, davon die Rekordmenge von 38 Milliarden Selbstgestopften. Im Vergleich zu 2011 fiel der Verbrauch an Fabrikzigaretten um 1,7 Prozent, während die Selbstgemachten um 3,3 Prozent zulegten.

Der Preisunterschied liegt auf der Hand: Eine Schachtel Markenzigaretten kostet etwa fünf Euro. Eine Dose Tabak für 240 Zigaretten kostet dagegen rund 14 Euro.

Nach Ansicht des Reemtsma-Generaldirektors für Deutschland, Marcus Schmidt, sind die legal versteuerten Selbstgemachten inzwischen so attraktiv, dass sie den Schmugglern Kunden abjagen. "Viele können sich mit Stopfzigaretten anfreunden, statt beim Vietnamesen um die Ecke zu kaufen", sagte er.

Gesamtverbrauch liegt bei 145 Milliarden Stück

Der Schmuggel ist auch deswegen laut Reemtsma erstmals seit langer Zeit nicht mehr gewachsen und stagniert bei 23,5 Milliarden Stück. Damit liegt der Gesamtverbrauch an legalen und geschmuggelten Zigaretten bei rund 145 Milliarden Stück.

Zoll, Polizei und Markenhersteller machen immer mehr Druck auf die Schmuggler: Im Sommer wurden 138 Millionen unversteuerter Zigaretten auf einen Schlag entdeckt - der größte Einzelfund aller Zeiten.

Schmidt warnte davor, dass eine geplante EU-Tabakrichtlinie den Kriminellen neuen Schub geben könne. Die EU erwägt, den Zigarettenverkauf noch stärker zu regulieren, etwa indem alle Marken eine Einheitsschachtel bekommen oder die Schachteln im Kiosk nicht mehr ausgestellt werden dürfen.

Laut Schmidt wären diese Verpackungen "viel leichter zu fälschen". Außerdem würden Tausende Arbeitsplätze in den Kiosken auf der Kippe stehen. Allerdings ist bisher unklar, wann und ob die strengen neuen EU-Auflagen kommen. Schmidt rechnet frühestens 2015 damit.

Reemtsma steigerte den Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr (zum 30. September) um neun Prozent auf 1,1 Milliarden Euro. Der Vorsteuergewinn stieg auf 572 Millionen Euro.

dapd








Aktuelles


  • Lebenswerk in gute Hände geben

    Deutschland hat der Gründer-generation viel zu verdanken.
    Die klein- und mittelständischen Unternehmer haben die Wirtschaft nach dem Krieg wieder aufgebaut. Sie sind der Motor unserer Volks-wirtschaft. Irgendwann stellt sich allerdings für jeden Unternehmer die Frage der Nachfolgeregelung. mehr

    Lebenswerk in gute Hände geben

  • Verblüffen Sie Ihre Kunden mit einer genialen Weihnachtskarte

    Das kommt an! Wer mag nicht eine nette Überraschung und ist dem Absender dafür in Dank verbunden? Unternehmen, die sich zur Weih-nachtszeit positiv in Erinnerung rufen wollen, versenden schon lange keine einfallslosen und öden Standard-Weihnachtskarten mehr. OBN stellt Ihnen die Weihnachtsideen des Jahres vor. mehr

    coolertee.jpg.thumb.jpg

  • Nehmen Sie Ihre PKV unter die Lupe

    Etwa jeder zweite Selbstständige ist privat krankenversichert. Die meisten dieser Versicherten haben zu Beginn des Jahres unerfreuliche Post bekommen: Die Beiträge, die sie monatlich zahlen müssen, stiegen 2012 kräftig - in Einzelfällen um bis zu 70 Prozent. mehr

    widge.jpg.thumb.jpg

  • Exklusive Designer-Kleidung

    Kleider machen Leute und maßgeschneiderte Designer Kleidung sorgt für einen ersten Eindruck, der gewinnt.Der Anzug, die Bluse oder das Kleid spiegelt die individuelle Persönlichkeit des Einzelnen markant wider.Sie stärkt zudem das Selbstvertrauen des Trägers, unterstreicht und verstärkt deren positive Ausstrahlung.. Für Emanuel Hendrik steht immer der Mensch im Vordergrund, der ein Kleidungsstück für einen bestimmten Anlass oder eine Lebensart erwartet. mehr

    designer_kleidung.jpg.thumb.jpg

  • Verkaufstraining, aber richtig.

    Alle Unternehmen, die ihre Verkäufer schon mal extern haben trainieren lassen, wissen es. Die Methoden und Techniken eines klassischen Verkaufstrainings haben eine Haltbarkeit wie Vollmilch aus dem Kühlregal. Genau 2 Wochen. mehr

    verkaufstraining.jpg.thumb.jpg

  • Dieses Blatt Papier hat es in sich

    Erste Anwendungen sind eine Tragetasche, ein Becherhalter und eine dekorative Schale. Handelsübliches Papier wird mit einem Laser in verschiedenste 3D Objekte verwandelt, die als Geschenke & Werbeartikel dienen. mehr

    roompaper.jpg.thumb.jpg

  • 25 Medizin-Professoren geben Antworten

    Das neue Gesundheitsportal www.Frag-den-Professor.de geht online. Der erste Blick auf die Webseite zeigt drei wartende Professoren, bei denen man teilweise das Fachgebiet an Gegenständen erkennt. mehr

    fdp_thb.jpg.thumb.jpg

  • Jetzt Strom und Gas bis zu 20 Prozent günstiger sichern!

    Gerade in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten überprüfen clevere Unternehmer ihre laufenden Kosten auf Einsparpotenziale. Ein besonders großer Dorn im Auge der Entscheider: die jährlich steigenden Energiekosten verbunden mit unerfreulichen Nachzahlungen. mehr

    pccthumb.jpg.jpg.thumb.jpg

  • Warum eignen sich Sachwerte zum Vermögensaufbau?

    Wer sich heutzutage auf die Suche nach einer Geldanlageform ist, steht oft vor einem großen Problem. Denn das Bestreben ist natürlich zum einen, so viel Zinsen wie nur irgend möglich zu erwirtschaften, trotzdem das Geld verfügbar zu halten. mehr

    sachwerte_thumb.jpg.thumb.jpg

Börse Aktuell

DAX
GDAXI
DOW
NASDAQ