Oxford Business News

Beitragsanpassung in der PKV – Anpassungen von bis zu 50%

Verlangt Ihre private Krankenversicherung auch wieder mehr Beitrag ab 2015?

Bedingt durch den demographischen Wandel und die steigenden Kosten im Gesundheitssystem sind wieder viele private Krankenversicherer gezwungen, die Beiträge für die Versorgung anzuheben.

Zwar gibt es immer wieder welche, die es schaffen, die Beiträge einigermaßen stabil zu halten, aber dies gilt leider nicht für alle.

Manche Versicherer beglücken ihre Versicherten jedes Jahr aufs Neue mit dem Schreiben, welches die Beitragsanpassung ankündigt. Bei diesen Versicherern muss man sich wirklich fragen, ob sie tatsächlich gesund wirtschaften, oder sich nur durch günstige Konditionen Marktanteile "kaufen", um dann später ordentlich draufzuschlagen.

Wer also in den letzten Jahren mehrfach von Beitragsanpassungen betroffen war, sollte einen Wechsel des Versicherers ernsthaft in Erwägung ziehen. Besonders diejenigen, die noch nicht Jahrzehnte bei ein und demselben Versicherer versichert sind, können davon profitieren.

Was aber niemals schadet, ist Vergleichsangebote einzuholen, um zu schauen, ob man wirklich passend und ausreichend versichert ist, oder ob es nicht doch bessere Leistungen fürs gleiche Geld gibt, bzw. sogar noch etwas eingespart werden kann.

Die Oxford Business News arbeiten hier mit einem Maklerverbund zusammen, die auf ausgewiesen Experten für die private Krankenversicherung zurückgreifen kann - und zwar bundesweit.

Gehen Sie einfach auf Nummer sicher und überprüfen Sie Ihre aktuelle Krankenversicherung.

 








Schlagzeilen


  • Bei Google Hauptsache auf Platz 1 zu sein reicht nicht mehr aus!

    Vor Jahren hat es in aller Regel gereicht bei den beliebtesten Suchbegriffen möglichst weit oben platziert zu sein, schon hatte man deutlich mehr Webseitenbesucher. Doch das ist heute nicht mehr zwingend so. Schließlich will man ja auch aus seiner guten Platzierung bei Google Umsätze erzielen und nicht nur Aufwand betreiben.
    » mehr

  • Ab 16 Euro pro Monat Ihre Arbeitskraft absichern

    Nach einer aktuellen Studie wird nahezu jeder zweite der heute 20-jährigen Männer (43 Prozent) seinen Job nicht bis zur Rente ausführen können. Doch ohne Arbeit und Gehalt droht der Absturz in die Verarmung, Verwahrlosung und Obdachlosigkeit. Die wenigsten sind sich dieses enormen Risikos bewusst.
    » mehr

  • Weihnachtskarte des Jahres 2014

    Wer mag nicht eine nette Überraschung und ist dem Absender dafür in Dank verbunden? Unternehmen, die sich zur Weihnachtszeit positiv in Erinnerung rufen wollen, versenden schon lange keine einfallslosen und öden Standard-Weihnachtskarten mehr.
    » mehr

  • Expertenwissen 24/7 verfügbar

    Den Rat eines Experten einzuholen, kostet sehr viel Geld. So entschied beispielsweise das Oberlandesgericht Koblenz im August 2010, dass das Stundenhonorar eines Anwaltes in Höhe von 500 € keinesfalls „Wucher“ sei. Führende Unternehmensberater verlangen sogar Tagessätze bis 6000 €. Schnell wird einem klar, dass Expertenwissen ein sehr teures Gut ist. Zugleich ist es aber absolut entscheidend, weswegen man auch gerne bereit ist, Unsummen dafür zu bezahlen.
    » mehr

  • Mehr Besucher auf dem Messestand oder im Geschäft

    Mit Sicherheit ein Hit: Wenn Sie mit Ihren Mailings eine höhere Responsequote erzielen wollen als bisher, dann ist das einfacher als Sie denken. mehr

Börse Aktuell

DAX
GDAXI
DOW
NASDAQ